Über uns

Hagemann – Ein Stück Bildungsgeschichte

Hagemann heute

Hagemann ist heute ein moderner Verlag für Bildungsmedien in einem Firmenverbund mit dem hermedia Verlag in Riedenburg. Der Firmensitz ist wie in der Vergangenheit in Düsseldorf. Hier sitzen das Lektorat und der Verkaufsinnendienst.
Der Versand unserer Bildungsmedien wird ab 2012 über das neue Logistikzentrum in Riedenburg durchgeführt. Hagemann begleitet nun schon seit 1929 die Schulzeit aller Schüler in Deutschland, vieler Nachbarländer und in Übersee. Viele Produkte waren über Jahrzehnte aus den Klassenzimmern nicht mehr wegzudenken und bilden auch heute noch einen festen Bestand im täglichen Unterricht. Die stetige Weiterentwicklung der Präsentationsmöglichkeiten im Unterricht und die immer besser werdende mediale Ausstattung der Schulen, bildet heute die Grundlage für unser modernes Bildungsmedien-Programm, welches komplett auf diese neuen Anforderungen abgestimmt ist. Trotz aller Moderne, haben wir die realistischen Arbeitsbedingungen in der Schule nicht vergessen. Dank der aktiven Mithilfe vieler Lehrerinnen und Lehrer bei der Sortimentsgestaltung haben wir nun ein Programm, das fast keine Wünsche mehr offen lässt. Die Wünsche, die wir doch noch nicht erfüllen konnten, werden wir mit Ihrer Hilfe nachholen und Sie zeitnah darüber informieren. Dieses Bildungsprogramm soll den Lehrerinnen und Lehrern helfen, Ihr tägliches und anstrengendes Arbeitspensum im Unterricht effektiv zu erleichtern und Ihren Unterricht noch interessanter zu gestalten.

Alle unsere neuen Unterrichtsmaterialien zeichnen sich durch einfache Bedienung und universelle Einsetzbarkeit aus! Hagemann Bildungsmedien finden heute in allen Unterrichtsstufen einen festen Platz. Für die aktive Mitarbeit bei der Erstellung unseres neuen Programmes wollen wir uns bei den vielen Lehrerinnen und Lehrern nochmals ausdrücklich bedanken und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit. Bildungsmedien im Auftrag von Verbänden, Institutionen und Firmen Seit fast 30 Jahren produziert und vertreibt der Lehrmittelverlag Hagemann Bildungsmedien im Auftrag von Verbänden, Institutionen und Firmen. Durch seine stetig aktualisierte Adress-Datenbank garantiert Hagemann, dass die jeweilige Zielgruppe – die allgemein- und berufsbildenden Schulen – immer optimal erreicht werden.

Die Referenzliste (hier nur ein Auszug) enthält Namen wie das Bundesministerium für Forschung und Technik und die Deutsche Lufthansa AG. In Kooperation mit dem Zentralverband des Deutschen Kfz-Gewerbes hat der Hagemann Verlag für die Transparente-Mappe „Physik am Auto“ sowie die zugehörigen Internetseiten das bronzene Ausbildungs-Ass in der Kategorie „Ausbildungsinitiativen“ erhalten. Dieses in Deutschland einmalige Konzept, stellen wir Ihnen gerne vor. Auf Wunsch erhalten Sie unsere beeindruckende mehrseitige Referenzliste.
Wie erreichen Sie Ihre Zielgruppe Schüler? Wie gelangen Themen, die Ihr Unternehmen/Ihren Verband interessieren, an die Schulen? Hagemann erstellt auf der Basis Ihrer Vorgaben ein Konzept für den Einsatz an Schulen! Berücksichtigt werden natürlich: die Lehrpläne der Bundesländer bestehende Genehmigungsverfahren der Länder mediale Wünsche (CD-ROMs, DVDs, Transparente, Arbeitshefte, Medienpakete …)

Selbstverständlich sorgt Hagemann auch für eine erfolgreiche Distribution an Schulen. Die ständig aktualisierte Datenbank – oft mit schulischen Ansprechpartnern für einzelne Fächer – garantiert höchste Effektivität. Namhafte Autoren und die mehr als 30-jährige diesbezügliche Erfahrung des Verlages gewährleisten optimalen Erfolg.

In einem kostenlosen, unverbindlichen Gespräch beraten wir Sie gern! Kontakt: aktuell@hagemann.de oder Tel. 0211 179270-0 (Stichwort „Industrie-Service“)

 

Die Historie von Hagemann

Im Jahre 1929 eröffnete Wilhelm Hagemann auf der Königsallee in Düsseldorf eine Lehrmittelhandlung. Seit 1936 brachte Hagemann mit Arbeitsheften, naturwissenschaftlichen Lehrmitteln und der hadü-Kartenordnung erste eigene Produkte heraus. Nach dem Zweiten Weltkrieg erweiterte der Hagemann Verlag sein Spektrum mit Tafelserien zu Themen der Botanik, Zoologie und anderen naturwissenschaftlichen Themen. 1954 wurde das Verlagsgebäude in der Karlstraße 20 eingeweiht, aus dem wir Anfang 2014 wegen unserer wachsenden Bedürfnisse in unser aktuelles Büro in der Graf-Adolf-Straße 100 umgezogen sind.

Als eine der ersten Firmen bietet Hagemann Mitte der 60er Jahre einen Overheadprojektor und Unterrichtstransparente an. Hagemann Transparente sind weltweit verbreitet und erscheinen in 12 verschiedenen Sprachen. Seitdem erstellt Hagemann Auftragsproduktionen für Schulen, Verbände, Institutionen und Firmen mit dem Ziel der lehrplangerechten Vermittlung wissenschaftlich fundierten Wissens in den schulischen Unterricht. Auftragsproduktionen zunächst in Form von Transparente-Mappen für Primar-, Sekundar- und berufsbildende Schulen im Auftrag von Verbänden, Institutionen und Firmen wurden erstmals 1976 realisiert. Als Anfang der 80er Jahre die ersten PCs auf den Markt kommen bietet Hagemann Lernsoftware für Schulen und private Nutzer an. Seit den 90er Jahren produziert Hagemann Videos und DVDs, die heute einen wesentlichen Bestandteil des Verlagsprogramms bilden. Seit 2008 produziert Hagemann auch Interaktive Tafelbilder.

Mit steigender Bedeutung des Internets wird 1995 mit der ersten Internet-Präsentation der „Hagemann Online-Service“ gegründet, der das Verlagsprogramm um webbasierte Dienstleistungen erweitert.

Seit August 2014 wird Lernen bei Hagemann erst recht zum Abenteuer: Selbstständiges Experimentieren sowie entdeckendes, spielerisches Lernen mit AHA-Erlebnissen steht bei unserem neuen Programm der "Forscher-Werkstatt" im Vordergrund.

 

Zuletzt angesehen