DVD-Lehrfilm Geschichte der Computer

  • 180284
  • Die ersten Computer füllten ganze Räume. Die Reise führte von vielen Relais zu Mikroprozessoren. Grace Hopper erfand den ersten Compiler.

    Spieldauer ca. 25 Minuten, Lehrerbegleitheft - Zielgruppe: ab 6. Schuljahr
49,65 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

auf Lager, lieferbar

lizenzen:

  Computer dominieren die Arbeitswelt und sind auch aus dem privaten Leben kaum noch... mehr
Produktinformationen "DVD-Lehrfilm Geschichte der Computer"

 

Computer dominieren die Arbeitswelt und sind auch aus dem privaten Leben kaum noch wegzudenken. Das war nicht immer so. Der Film begibt sich auf eine Zeitreise.

War es der deutsche Ingenieur Konrad Zuse, der 1941 mit seinem Z 3 den ersten Computer der Welt erbaute? Oder waren es die amerikanischen Rechner ABC, ENIAC, EDVAC, EDSAC oder der Manchester Mark 1 aus England?

Der Film zeigt die Entwicklung von mechanischen Rechenmaschinen über Räume füllende elektronische Anlagen bis zum heutigen Personal Computer.

Die technische Entwicklung begann beim ersten verwendeten elektronischen Baustein, dem Relais und führte zu den heute verwendeten Mikroprozessoren.

Der Film beleuchtet parallel die Entwicklung von Software von Grace Hopper bis zu Bill Gates und Hardware von IBM bis Apple.

Arbeitsblätter werden als Kopiervorlagen zur Verfügung gestellt. Sie greifen wichtige Inhalte aus dem Film auf und tragen so zur Vertiefung des Gelernten bei.

DVD mit ca. 28 Minuten Spieldauer, Lehrerbegleitheft, Sekundarstufe I.

Ichsuche: Sekundarstufe
Medium: Arbeitsblätter, Lehrfilme
Weiterführende Links zu "DVD-Lehrfilm Geschichte der Computer"
Zuletzt angesehen