Hagemann Kokon-Heber

  • 81553
    • Kokons mühelos aus den Nistgängen heben
    • einfache Handhabung
    • robust

     

6,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

auf Lager, ca. 3 bis 5 Tage

Produktbeschreibung
Hagemann Kokon-Heber

Der Hagemann Kokon-Heber ist das ideale Werkzeug, um die Bienen-Kokons aus den Nistgängen des Nistblocks zu heben. Im Oktober haben sich alle Larven in ihrem Kokon zur fertigen Mauerbiene entwickelt. Ab jetzt kann man den Nistblock öffnen und Kokons entnehmen, ohne die Bienen zu stören.

Um bessere Zuchtergebnisse zu erreichen, also eine größere Menge an Mauerbienen durch den Winter zu bringen, lohnt es sich die Brutzellen auf Parasitenbefall zu kontrollieren. Wenn man den Nistblock öffnet, erkennt man schnell, ob ein Befall vorliegt. Befinden sich sichtbare Larven im Nest, sind es in jedem Fall Parasiten, da die Mauerbienen ja bereits als Bienen in ihrem Kokon sitzen. Nistgänge mit sichtbaren Parasiten müssen gereinigt werden.

Um den Nistblock gründlich zu reinigen, wird dieser ab Oktober zunächst vorsichtig auseinandergebaut, sodass man die einzelnen Nistbretter bearbeiten kann. Die Kokons werden behutsam mithilfe des Hagemann Kokon-Hebers aus den Nistgängen gehoben. Dazu setzt man den Heber an der geöffneten Seite des Nistgangs an und schiebt ihn nach vorne. So werden die Kokons nach und nach aus dem Gang gehebelt. Wichtig ist jetzt, die Nistgänge gründlich zu säubern. Alte Pollenreste und die von den Bienen gebauten Mauern entfernen Sie restlos. Hierfür kann man zunächst mit dem Kokon-Heber entlang der Nistgänge schaben und dann die Bretter mit einer Bürste abfegen.

Überwintern können die Bienen in ihren Kokons an einem trockenen, kalten, windgeschützten Ort, z. B. Schuppen, Garage, ungeheizter Kellerraum. Im Februar legen Sie die Kokons wieder in die Schlupfkammer.

Lieferumfang:

  • 1× Hagemann Kokon-Heber

Maße:

  • 9 × 2,5 × 19 cm (Höhe × Breite × Länge)
Zuletzt angesehen
Maximale Zahl der Zeichen für dieses Eingabefeld erreicht